Modellbahn Wiehe
Startseite
Stellenangebote
Besucherinfos
Anlageninfos
Das Geheimnis der Osterinsel
Galerie
News & PR
Übernachtungen
Links
Impressum
Mowi World Lok
Am Anger 19
06571 Wiehe
Tel.: (03 46 72) 83 63-0
Fax: (03 46 72) 83 63-6
Modellbahn-Wiehe
oben
ausgrabungsstätte
armee
Die Entdeckung der Tonkrieger


Es war 1974 zu Beginn des Frühlings.

Im Dorf Xiyang, Gemeinde Yanzhai, Kreis Lintong, Provinz Shaanxi, hatte man beschlossen, einen neuen Brunnen zu graben, um die unter der Frühjahrstrockenheit leidenden Felder bewässern zu können. Der Platz lag in einem Persimonenwäldchen südlich des Dorfes.

Am fünften Tag der Ausschachtungsarbeiten stieß man auf eine harte Schicht aus gebranntem roten Ton.

Dies war der Beginn der Ausgrabungen einer ganzen Armee - welche heute als 8. Weltwunder bezeichnet wird und auf der Liste des Weltkulturerbes steht.
In der Ausstellung, welche die Ausgrabungsstätte zeigt, werden Sie von über 780 Kriegern im Maßstab 1 : 2,5, 6 lebensgroßen Offizieren und Generälen sowie dem Kaiser Quin Shi Huangdi in Lebensgröße empfangen. Auch der kaiserliche Bronze-Überlandwagen sowie weitere Antiquitäten, Waffen und Dokumente haben hier in Wiehe ihr dauerhaftes Quartier bezogen.
Alle Figuren sind originalgetreue Nachbildungen der berühmten Tonkrieger aus China.

Die Archäologen sind sich einig, dass die Entstehung der Tonfiguren in die selbe Zeit wie der Bau der gesamten Anlage fällt. Sie entstanden 220 bis 210 vor Christus Geburt. Jeder einzelne Krieger strahlt eine eigene Persönlichkeit aus, denn die Gesichtszüge sowie Kleidung und Frisuren sind unterschiedlich. Zu den Funden gehören auch zwei Pferdegespanne aus Bronze, welche als kaiserliche Überlandwagen dienten.

Auch dieses kaiserliche Bronzegespann können Sie bei uns bewundern.

Geschichte live erleben - das ist KULTUR MIT PFIFF.
Also:
Auf nach Wiehe!
Denn da können Sie was erleben!


Wir freuen uns auf Sie!